Uniblogger.de

Studenten, Hochschulen und Unis

PKV – als Student umfassend krankenversichert

Als Student steht man vor vielen neuen Herausforderungen. Die erste eigene Wohnung/WG, zum ersten Mal den Tagesablauf komplett selbst planen und nicht zuletzt die Tatsache, teilweise hunderte Kilometer vom elterlichen Zuhause entfernt zu leben machen das Studentenleben interessant und abwechslungsreich. Mit Fragen, wie die nach der Krankenversicherung, beschäftigen sich Erstsemester daher kaum. Mitunter ein Fehler. Denn das Studium ist nicht nur der erste Schritt in Richtung Karriere und Beruf. Es bietet auch die Möglichkeit, sich im Bereich der Krankenversicherung zu verändern und in die PKV zu wechseln.

PKV: Wann können sich Studenten versichern

Die private Krankenversicherung lockt mit höheren Leistungen als die GKV. Allerdings muss jeder Student die PKV aus eigener Tasche finanzieren. Daher wird dieser Option kaum Beachtung geschenkt. Was Studenten häufig vergessen – über das Bundesausbildungsförderungsgesetz wird ein Zuschuss gewährt, falls die Krankenversicherung aus eigener Tasche bezahlt wird. Dessen Höhe liegt derzeit bei 54 Euro für die Kranken- und 10 Euro für die Pflegeversicherung.

Somit wäre zumindest das Problem der Finanzierung schon teilweise geklärt. Können Studenten sich aber ohne Weiteres in der privaten Krankenversicherung absichern? Eine Frage, deren Betrachtung sich durchaus lohnt. Die meisten Studenten sind zu Beginn des Studiums im Rahmen einer Familienversicherung der GKV abgesichert und genügen damit der in § 5 SGB V vorgeschriebenen Versicherungspflicht.

Im Gegensatz zu Arbeitnehmern, die erst ein Einkommen oberhalb der JAEG erreichen müssen, um im Sinne des SGB V versicherungsfrei zu werden, haben es Studenten einfacher. Sie können sich auf Antrag von der Versicherungspflicht (innerhalb von drei Monaten nach Beginn des 1. Semesters) in der GKV befreien lassen und anschließend in die PKV eintreten. Allerdings gilt dieser Entschluss für die gesamte Studiendauer.

Beitrag und Leistungen der PKV für Studenten

Welche Vorteile hat die private Krankenversicherung für Studenten? Generell gilt die PKV aus Sicht der versicherten Leistungen als bessere Alternative zu GKV. Allerdings darf in diesem Zusammenhang nicht pauschalisiert werden. Im Rahmen der Krankenversicherung für Studenten muss ganz klar zwischen zwei möglichen Versicherungen getrennt werden.

Einerseits der „klassischen“ privaten Krankenvollversicherung und auf der anderen Seite der „studentischen“ PKV. Letzterer hebt sich von den Normaltarifen unter anderem durch eine einheitliche Prämie in Höhe von:

87,30 Euro (bis zu einem Alter von 24 Jahren),
104,40 Euro (zwischen 24 und 29 Jahren),
110,50 Euro ab einem höheren Alter der Studenten ab.

Im Rahmen des Studententarifs, der von mehreren Unternehmen einheitlich angeboten wird, erstatten die Versicherer unter anderem Leistungen zum 1,7-fachen Satz der GOÄ und 2,0-fachen Satz der GOZ. In den Normaltarifen steht Studenten dagegen die volle Bandbreite der privatärztlichen Leistungen offen. Neben einem höheren Leistungsspektrum hat die PKV noch einen anderen Vorteil – sie kommt auch für Behandlungen im Ausland auf. Insbesondere Studenten, die bereits das Auslandssemester oder Praktikum fest eingeplant haben, ist dieser Punkt ein Vorteil.


Stromanbieter vergleichen und sparen

Gerade für Studenten fallen oftmals die Stromkosten besonders ins Gewicht. Hier ist einiges an Sparpotenzial vorhanden, so das ein Wechsel oftmals bares Geld bringt.

Wer also eine eigene Wohnung hat, kann oftmals zu einem günstigeren Stromanbieter wechseln und Montat für Monat sparen. Einfach Postleitzahl und den zu erwartenden Stromverbrauch eingeben und es werden automatisch jede Menge Anbieter verglichen.

Hierbei sind Ökostrom Angebote extra gekennzeichnetz, so das aus Strom aus Atomkraft auch verzichtet werden kann, wenn dies denn gewünscht wird.


CHECK24 - Partnerprogramm


O2 Studentenflatrate

Für 15 Euro im Monat bietet O2 einen Flatrate für Studenten an. Telefoniert werden kann hierbei ohne Mehrkosten ins deutsche O2 Netz und ins Festnetz.
Außerdem erhältst Du in Deiner O2 Homezone eine kostenlose Festnetznummer, die ans Handy weitergeleitet wird, so das Du auch von andereren supergünstig angerufen werden kannst.



Guenstige Vodafone Flatrate fuer Studenten

Wenn Du zwischen 18 und 25 Jahre alt bist, kannst Du bei Vodafone jetzt bis zu 180 Euro sparen.

DieVodafone Rabatt Angebote gelten für den jeweiligen Tarif, unabhängig welches Handy man dazu haben möchte. Das Angebot ist gültig für Studenten bis 30 Jahre und für alle andern zwisch 18 und 25 Jahren.

Zur Auswahl stehen aktuelle Handys zahlreicher hersteller, die gleich mitbestellt werden können.

Als weiterer Bonus entfällt bis zum 31.12.2009 der Anschlusspreis.


vodafone.de


Gratis Girokonto mit Guthabenzinsen

Viele Banken bieten Studenten, Schülern und Auszubildenden kostenlose Konten an. Dies ist aber, nachdem man das 18. Lebnsjahr vollendet hat, oft mit einem erhblichen Nachweisaufwand verbunden. So fordern manche Banken bei Studenten jedes Semester eine neue Studienbescheinigung, damit das Konto auch kostenlos bleibt.

Wer ein kostenloses Girokonto ohne Mindestgehaltseingang sucht, sollte sich das Wüstenrot Top Giro anschauen. Da dieses Girokonto grundsätzlich kostenlos ist, entfallen natürlich auch Ausbildungs- und Studienbescheinigungen.

Als weiteren Bonus gibt es sogar Guthabenzinsen, was bei einem Girokonto durchaus nicht selbstverständlich ist.

Die Vortiele des kostenlosen Girokontos von Wüstenrot im Überblick:

  • Guthabenzinsen schon ab dem ersten Euro
  • Kein Mindestgeldeingang
  • kostenlos Bargeld mit der Bankkundenkarte (Maestro) an allen Geldausgabeautomaten mit CashPool-Logo
  • 24 x im Jahr weltweit kostenlos Bargeld mit der Visa Classic an allen Geldausgabeautomaten mit Visa-Logo, 12 x im Jahr mit der Visa Prepaid.

Mobile Internetflatrate ohne Telefonanschluss

Da Studenten häufiger mal umziehen und auch ofmals keinen Festnetzanschluss bennötigen, kann sich ein mobiler Internetzugang lohnen.

Der große Vorteil hierbei ist, das man Standortunabhängig überall surfen kann wo man möchte. Bei einem Wohnungswechsel muß also der Vertrag nicht gekündigt werden.

Die mobilen Internetzgänge funktionieren über das Handynetz. Am Laptop oder Computer muß lediglich ein Surfstick eingesteckt werden und schon kann es losgehen.

Fastsim bietet eine mobile Internetflatrate für 19,99 Euro pro Monat an. Hierbei gibt es keine Mindestvertragslaufzeit, so das der mobile Internetzugang jederzeit zum Monatsende wieder gekündigt werden kann.

Wer also keinen Festnetz Dsl Vertrag abschließen möchte für den ist ein Internetzugang per Umts Surfstick mittlerweile eine echte Alternative. Ein passender Surfstick kann gleich mitbestellt werden.


Mehr Bafög ab Herbst

Studenten bekommen ab Herbst 10 Prozent mehr Bafög. Auch die Elternfreibeträge steigen um 8 Prozent. Hierdurch sollen bis zu 100.000 Studenten und Schüler mehr unterstütz werden können.

Außerdem gibt es dann auch einen Kinderbetreuungszuschalg in Höhe von 113 Euro fpr das erste Kind, bzw. 85 Euro für jedes weitere.

Der maximale Bafögsatz beträgt ab Oktober 643 Euro.


Psychologie studieren

Psychologie ist in Deutschland ein sehr beliebter Studiengang. Deshalb ist der Numerus clausus, also der Notenschnitt welcher zur Aufnahme an der Hochschule bennötigt wird meistens sehr hoch. Davon sollte sich dennoch niemand abschrecken lassen, der wirklich Psychologie studieren möchte.

Der Studiengang kann nach dem Grundstudium oft in denRichtungen Klinische- Sozial- oder Wirtschaftspsychologie spezifiziert werden. Wirtschaftspsychologie kann an manchen Hochschulen auch direkt, also nicht als Spezifikation von allgemeiner Psychologie, sondern als eigenständiger Studiengang belegt werden.


Studentenabo – günstige Zeitschriften für Studenten

Mit einem Zeitschriften Abo von abo-direkt haben Studenten die Möglichkeit Zeitschriften bis zu 43% günstiger zu erhalten. Hierfür erforderlich ist lediglich ein geeigneter Ausbildungsnachweis.

Zur Auswahl stehen Zahlreiche Magazine und Zeitschriften aus vielen Beriechen.

Als Bonus gibt es zur Bestellung noch einen attraktiven Gutschein.

Studentenabo – günstige Zeitschriften für Studenten


Private Krankenversicherung für Studenten

Studenten haben oftmals den Vorteil attraktive Rabatte und Vergünstigungen zu bekommen. So auch bei der Privaten Krankenversicherung.

Mit diesem Formular kann man ganz einfach online die gewünschten Parameter auswählen und ein unverbindliches Angebot erstellen lassen.  Gerade im Bereich der PKV kann sich ein Vergleich bezahlt machen, da es bei den Beiträgen und Leistungen erhebliche unterschiede zwischen der Verschicherungsgesellschaften gibt.